Die Begleitung von älteren Menschen und ihren Familien

Im Alter werden wir konfrontiert mit verschiedenen Veränderungen unseres Lebens, die uns selbst und unsere Familie verunsichern können. Häufig werden diese schmerzlichen Veränderungen durch den Tod eines Familienmitglieds oder Krankheit und dem damit verbundenen Verlust von Autonomie ausgelöst.

Die Begleitung von älteren Menschen

Individuell oder paarweise begleite ich Sie, um Ihnen zu helfen, neue Wege zu finden und Ihrem Leben den erwünschten Halt zu geben. Ich unterstütze Sie darin, sich auszusprechen mit dem Ziel, dass Sie in Ihrer alltäglichen Situation neue Perspektiven entdecken können.

Die Begleitung von Menschen, die mit einem älteren Familienmitglied
in Beziehung stehen

Ich unterstütze Sie, einen respektvollen Dialog sowie Umgang zu entwickeln, indem Konflikte und Vorwürfe erkannt und benannt werden sowie Lösungen zur Erleichterung gemeinsam gefunden werden.

Die Begleitung von Menschen, die mit einem dementen Familienmitglied
in Beziehung stehen

Ein an Demenz bzw. Alzheimer erkrankter Mensch stellt die Angehörigen vor eine große Herausforderung, welche die Kräfte der Angehörigen leicht übersteigen kann. Es entstehen Spannungen im Miteinander, die Kommunikation untereinander wird belastet. Die Verpflichtungen gegenüber dem Kranken können die persönliche Lebenssituation der Angehörigen erheblich durcheinanderbringen.

In Zusammenarbeit mit der Vereinigung „Alzheimer Belgique asbl“ begleite ich Sie im Umgang mit einem dementen Familienmitglied, in der Kommunikation untereinander, die Ihnen und zugleich dem erkrankten Familienmitglied entgegenkommt. Ich unterstütze Sie darin, Ihre Situation und die des Kranken besser zu verstehen, sich nicht weiter zu überfordern und Ihr persönliches Leben in Einklang zu bringen mit der Sorge um den Angehörigen.